Put an end to the Myth of Dresden!

Vor ein paar Jahren noch kamen Tausende Rechtsradikale um den 13.2. nach Dresden, um der deutschen Opfer zu Gedenken. Durch antifaschistischen Widerstand ist die Anzahl der teilnehmenden (Neo)Nazis drastisch gesunken. Trotzdem wurde wieder ein Naziaufmarsch angekündigt, offiziell reduziert auf eine Kundgebung. Dem wollen wir entgegentreten.

Bei der Diskussion um die Vergangenheit geht es auch um das Gedenken aus der „Mitte“ der Gesellschaft. Noch immer schwafeln einige von der unschuldigen Kunst- und Kulturstadt, es kursieren überhöhte Opferzahlen und nahezu jedes Jahr wird mit neuen Denkmälern aufgetrumpft.

Am 13.2.14 startet ab 14 der »Mahngang Täterspuren« Stoppen wir die Nazis, wenn sie ihre menschenverachtende Ideologie auf die Straße tragen. In den letzten 4 Jahren konnte der Aufmarsch erfolgreich blockiert werden, also: Let’s do it again!
Put an end to the Myth of Dresden!