Die Mahnwachen am 8. Mai in Demmin – seid dabei!

Von 17 Uhr bis ca. 22 Uhr wird es am 8. Mai, verteilt über die Stadt Demmin, Mahnwachen geben.

- damit die viel­fäl­ti­ge Le­ben­dig­keit un­se­rer Kul­tu­ren wäh­rend des Na­zi­auf­mar­sches in der ganzen Stadt Demmin sicht­bar wird,
- um den 8. Mai zu fei­ern,
- um Kunst/Kul­tur vorzu­tra­gen, die in der Na­zi­zeit ver­bo­ten war und
- um gegen Neonazis zu demonstrieren, deren Geschichtsrelativierungen, deren Versuche, die Deutschen von Schuld reinzuwaschen sowie deren rassistisches und menschenverachtendes Menschenbild.

Bis jetzt haben schon über 40 Gruppen/Bündnisse/Initiativen/Organisationen bereit erkärt, eine der vielen Mahnwachen zu organisieren und es werden ständig mehr. Die Mahnwachen sind während des Naziaufmarsches, der ab 19.30 startet, die Anlaufpunkte für den Protest.

Wir freuen uns über weitere Gruppen / Initiativen, die dabei sein wollen. Nehmt Kontakt mit uns auf.

Davor wird es ab 17.30 einen großen, gemeinsamen his­to­ri­schen Stadt­spa­zier­gang / Mahn­gang durch Dem­min geben, organisiert vom Regionalmuseum Demmin und dem Ak­ti­ons­bünd­nis 8. Mai Dem­min. Ein ge­plan­ter Punkt ist der jü­di­sche Fried­hof, an dem der Lan­des­rab­bi­ner spricht.

Genaueres dazu kommt die nächsten Tage.