Programm vom Aktionsbündnis 8. Mai Demmin: Konferenz, Demonstration, Konzert

Konferenz

Donnerstag, den 7. Mai 2015
Ort: Tannenrestaurant, Sandbergtannen 1, Demmin
13.00 Uhr Pressekonferenz
14.00 bis 16.00 Uhr „Rückblick“
• Der heutige Umgang mit der Geschichte von Demmin
• 1942/43 Die Rettung von Juden durch die ländliche Bevölkerung in Frankreich (Lou Marin, Marseille)
• Freund_innen berichten von der Lagergemeinschaft Ravensbrück
• Zurück in die Zukunft. Wir starten in der Gegenwart, gehen zurück in die Vergangenheit des Naziterrors, um einen Ausblick in die Zukunft zu haben (Standpunkt e.V. Bremen)

16.30 bis 18.30 Uhr „Heute“
• Das Aufleben des Neofaschismus in Europa und der Vergleich mit dem fanatischen Islamismus (Tomasz Konicz, Polen)
• Bericht eines Betroffenen über den heutigen Krieg gegen Flüchtlinge
• Polizeirepression in Europa (Monroy, Berlin)

20.00 Uhr Kulturprogramm
„forty eight crash“ Lieder und Texte aus der Revolution 1848 mit Stefan Körbel und Michael Letz

Freitag, den 8. Mai 2015
10.30 bis 12.30 Uhr „Neue Kriege?“
• Rückkehr zu einer Ost-West-Konfrontation: Wie wahrscheinlich ist ein Krieg gegen Russland? (Kai Ehlers, Publizist)
• Wiederaufrüstung in Europa (Claudia Haydt, Informationsstelle Militarisierung, Tübingen)
• Psychologie der Kriegsmobilisierung (Prof. Klaus-Jürgen Bruder „Neue Gesellschaft für Psychologie“, Berlin)

Nachmittag: Austausch unter den Konferenzteilnehmern, Erfahrungen antifaschistischer Bewegungen in verschiedenen Ländern

14.00 – 17.00 Uhr Marktplatz: Friedensfest von Vereinen und Verbänden der Stadt, u.a. mit ZivilCHORage – Einladung für alle zum offenen Singen am Markt
17.00 Uhr Friedensgebet, Kirche St. Bartholomaei
17.30 Uhr Friedensdemonstration vom Marktplatz bis zum Barlachplatz, mit mehreren Stationen für Kundgebungen

19 Uhr bis 22 Uhr Mahnwachen von verschiedenen Vereinen und Organisationen in der Stadt

Sonnabend, den 9. Mai 2015
11.00 Uhr Pressekonferenz über die Ereignisse vom 7. und 8. Mai

ab 14.30 Friedenskonzert am Hafen
14.30 Leo Kraus und Amri Habimana, Percussion-Aktion
15.30 Basart, Rap aus Marseille
16.30 – Bejarano und Microphone Mafia, „La Vita Continua Tour“
(Esther Bejarano ist Überlebende des KZ Auschwitz, wo sie im Häftlingsorchester spielte)
18.30 – Die Stormbirds, Pirate Blues Music

Für Verpflegung während der Tagung ist gesorgt. Für Unterbringung bitte anmelden. Vermittlung über demmin.n (ät) gmx.de

Wir freuen uns über Spenden: MV Nazi frei – IBAN: DE 54 1505 0500 0102 0489 24 – BIC: NOLADE21GRW

Wir behalten uns vor, einzelne Personen der Veranstaltungen zu verweisen