Aktuelles Kurzkonzept: Tour de Liberación Demmin

Eine Fahrradtour quer durch MV nach Demmin im Gedenken an die Befreiung durch die Alliierten und im Widerspruch zu Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und anderer Kackscheiße.

Wir möchten am 6.Mai mittags gemeinsam in Rostock starten und mit dem Fahrrad nach Demmin zu dem dortigen Kongress „70 Jahre Befreiung vom Faschismus – wo stehen wir heute“ fahren. Zwischendurch wird es eine Übernachtungsmöglichkeit geben, sodass wir am 7. Mai pünktlich in Demmin ankommen. Entlang der Route möchten wir uns mit Akteuren vor Ort im ländlichen Raum treffen, vernetzen und austauschen.

Explizit wollen wir uns mit den Menschen solidarisieren, die in ihren Gemeinden und Kleinstädten der allgemeinen rassistischen Mobilisierung durch MVgida und diverse Wutbürger*innen widersprechen und an einer aktiven selbstorganisierten Nachbarschaftshilfe für Geflüchtete arbeiten.

Auch wollen wir schon Tage vor dem 8.Mai den Befreiern gedenken, den Sieg über die deutsche Diktatur feiern und den Volksgemeinschaftler*innen, die am 8. Mai schon wieder ihrem Nationalismus und Revisionismus frönen wollen mit inhaltlichem Widerspruch entgegentragen.

Um das Radeln so angenehm wie möglich zu machen wird Infrastruktur zur Verfügung gestellt, wie eine mobile Küche und eine Transportgelegenheit für liegengebliebene Räder und Radler*innen.

Da die Konferenz mit Demonstration und Friedensfest vom 7. Mai bis zum 9. Mai geplant ist, wird es in Demmin selber ein selbstorganisiertes Camp geben.

Weitere Infos in den nächsten Tagen auf dem blog: tourdelide.blogsport.de
mail an: tourdelide@systemausfall.org

Die Vorbereitungsgruppe trifft sich jeden Donnerstag um 18:30 Uhr. Mitstreiter*innen und Helfer*innen sind gern gesehen, schreibt uns einfach eine Mail