Heute NPD-Demo in Waren (Müritz) um 9.30 Uhr auf dem Neuen Markt / Demo von Geflüchteten am 30. Mai in Güstrow

Kurzfristig haben die Nazis in Waren jetzt etwas angemeldet.
Unter dem Titel „Wir sind nicht das Sozialamt der Welt – unsere Dörfer und Städte haben genug eigene Probleme“ wollen sie heute eine Kundgebung auf dem Neuen Markt abhalten. Das Thema haben sie gewechselt. Ursprünglich wollte Chris Knaak mit seinen Kamerad_innen am Samstag, 16. Mai „gegen System und Kapital“ auflaufen. Siehe auch Nordkurier. Der Mega-Event wird es wohl nicht werden. Trotzdem ist es wichtig gegen das NaziTreiben aktiv zu sein. SPD und Linke haben Mahnwachen angekündigt.

Nachtrag: Am Donnerstag sind die Nazis von 9 Uhr bis 11 Uhr in Stavenhagen auf dem Markt mit gleichem Inhalt. Und das ist wohl auch eher ein Infostand, der als Kundgebung angemeldet ist.

Übrigens:
Eigene Akzente setzen Geflüchtete am 30. Mai in Güstrow und organisieren eine Kundgebung mit anschließendem Info-Nachmittag in der Südstadt. Mehr dazu demnächst.