Naziaufmarsch am 5.9. in Wismar stoppen

Unter dem Motto: „Gemeinsam für die Heimat“ wollen die Nazis am 5.9. ab 17 Uhr am ZOB startend durch die Innenstadt von Wismar marschieren.
Dagegen wehrt sich schon länger ein lokales Bündnis. Aus Proteste gegen die Flüchtlingshetze wurden mehrere Versammlungen angemeldet, unter anderem für den Wismarer Marktplatz unter dem Motto „Neugierig. Tolerant. Weltoffen.“ mit Informationsständen und Volksfestcharakter. Der Erlös kommt der Flüchtlingshilfe zugute.
Außerdem findet am kommenden Sonnabend an der Nikolaikirche eine „Willkommenstafel“ für Flüchtlinge statt und auf dem Sportplatz Kagenmarkt wird es ebenfalls eine Veranstaltung geben.

Kommt zahlreich zu den Protesten! Refugees welcome!

Weiter Infos erscheinen die nächsten Tage bei: http://wismarfueralle.blogsport.eu/ und bei facebook unter Wismar für alle