Für eine friedliche, solidarische Welt! Einladung zu den Friedensveranstaltungen am 8. Mai 2018 in Demmin

Alle haben den Film „Über Leben in Demmin“ gesehen und haben erfahren, welch furchtbare Geschehnisse Krieg mit sich bringt. Deshalb lasst uns den Anfängen wehren und den Neonazis mit ihrer Inszenierung eines „Trauermarsches“ unser Feiern des Friedens, den wir hier leben können, entgegen setzen. Die Marschierer*innen in Demmin sind Teil einer Bewegung (NPD, AfD, Identitäre, …), die Arbeitslosigkeit und Angst nutzen, um ihre menschenverachtende Ideologie in der Gesellschaft zu verankern. Wegschauen führt in die Katastrophe – wie im vorigen Jahrhundert.

Die Forderung „Nie wieder Krieg!“ hat sich bis heute nicht erfüllt. Militärische Auseinandersetzungen nehmen nicht nur im Nahen und Mittleren Osten (Syrien, Afghanistan,…), in Afrika (Mali, Somalia, …) und auch in Europa (Ukraine) zu. Das Verhältnis zwischen der NATO und Russland ist auf einem gefährlichen Tiefpunkt. Viele Staaten wollen ihre Einflusssphären vergrößern und beteiligen sich am Bomben werfen. Deutsche Firmen liefern die Waffen – an alle Seiten – und auch die Bundeswehr agiert weltweit.

Die Leidtragenden sind wir alle und am meisten jene, die heute vertrieben, verstümmelt und vergewaltigt werden. Tagtäglich verlieren Menschen Angehörige und Freund*innen, müssen fliehen, hoffend auf ein Leben in Frieden.

Für eine friedliche, solidarische Welt!
Brücken bauen und Versöhnung sind notwendig. Es braucht Zivilcourage und Aktivitäten, die dem nationalistischen Streben das Wasser abgraben. Wir brauchen keine neuen Grenzzäune zwischen den Staaten, sondern Begegnungen zwischen den Menschen. Geflüchtete brauchen Unterstützung statt Ausgrenzung.

Lasst uns gemeinsam am 8. Mai ein Zeichen setzen für den Frieden!

Der genaue Zeitplan kommt die nächsten Tage.


Die Bündnis-Demo am 8. Mai 2016


0 Antworten auf „Für eine friedliche, solidarische Welt! Einladung zu den Friedensveranstaltungen am 8. Mai 2018 in Demmin“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× vier = sechzehn