12.10.: Gegen den Naziaufmarsch in Güstrow

Am Sonnabend wollen MVgida-NPD-Nazis ab 17 Uhr in Güstrow am Bahnhof mit ihrem Marsch starten. Auch wenn es nur ein paar Dutzend Nazis werden sollten, ist der Protest wichtig. Denn gerade diese Faschisten sind in den letzten Jahren durch Hass, Drohungen, Sachbeschädigungen und Gewalttätigkeiten auffällig geworden.
Unterstützt die Gegenproteste vor Ort, die schon ab 15 Uhr im Rosengarten beginnen.

Aktionsnetzwerk Demokratie Güstrow
schreibt dazu:
„Die Naziszene will in Güstrow mal wieder aufmarschieren. Diesmal unter dem Motto Sicherheit. Wir können darüber nur lachen, viele der Nazis sind polizeibekannt und einschlägig vorbestraft. Für Ordnung und Sicherheit sorgen wir am Samstag. Bringt Besen, Handschuhe und Müllsäcke mit- kommt um 15 Uhr zum Pavillon in den Rosengarten. Wir werden wieder gemeinsam Müll und Scherben aufsammeln- damit sich Niemand verletzt. Im Anschluss sorgen wir in der Eisenbahnstraße für Ordnung. Den braunen Dreck fegen wir ab 16:30 Uhr von unseren Straßen.“

Twitter: https://twitter.com/hashtag/gue1210?f=live


0 Antworten auf „12.10.: Gegen den Naziaufmarsch in Güstrow“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs + = zwölf