15.11. Veranstaltung: „Das Erinnern der Anderen“

Abschlussveranstaltung der Ausstellung „Das Geheimnis der Versöhnung ist Erinnerung“

Das Erinnern der Anderen
Freitag, 15. November 2019
18 Uhr, Gemeindesaal der St. Bartholomaei-Kirche in Demmin

Wie erinnern weißrussische Frauen und Männer den Überfall der deutschen Wehrmacht im Juli 1941? Damals waren sie Kinder, wurden aus ihren Träumen und Spielen gerissen. Oft sind sie die einzigen Überlebenden ihres Dorfes.

Frau PD Dr. Elke Scherstjanoi
, Historikerin am Institut für Zeitgeschichte München, hat die Erinnerungstexte zusammen gestellt und wird in das Thema einführen. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss gibt es bei Getränken und Snacks die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Abschlussveranstaltung knüpft an die Ausstellung der Friedensbibliothek Berlin „Das Geheimnis der Versöhnung ist Erinnerung“ mit Fotos und Textdokumente zum Russlandfeldzug im Zweiten Weltkrieg an. Sie wurde im August und September von rund 750 Menschen in der St. Bartholomaei-Kirche Demmin besucht.
Gefördert wird das Projekt mit Mitteln aus dem Programm „Demokratie leben!“.


0 Antworten auf „15.11. Veranstaltung: „Das Erinnern der Anderen““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × fünf =