Fluchtursachen und Widerstand

Klimawandel, Flucht und der Widerstand in den südlichen Ländern

Mo, 18.11. | 19:00 Uhr
Café 3K | Clara-Zetkin-Straße 16, Demmin

Vortrag und Diskussion

mit Menschen von Afrique-Europe-Interact
und
Ausstellungseröffnung Jenseits von Lampedusa – Willkommen in Kalabrien

Der menschengemachte Klimawandel verschärft die Situation in den südlichen Ländern. Ausbleibender Regen und andere Wetteränderungen verschlechtern die Ernte und rauben dadurch die Lebensgrundlage – vielen bleibt nur die Flucht. Bäuerinnen und Bauern und andere wehren sich vor Ort selbstorganisiert gegen die Folgen und gegen das Landgrabbing von Investoren. Sie sind aktiv in sozialen Auseinandersetzungen um eine gerechtere bzw. selbstbestimmte Entwicklung.

Veranstalter: Demminer Bürger e.V.
eine Programmreihe von Weltwechsel


Bildrechte: Afrique-Europe-Interact


0 Antworten auf „Fluchtursachen und Widerstand“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun + = achtzehn