Archiv der Kategorie 'Veranstaltungen vom Aktionsbündnis'

Historisch Politischer Spaziergang

Morgen, Samstag den 5.5.2012 gibt es einen historisch politischer Spaziergang durch Demmin. Dabei wird an verschiedene relevanten Punkte in der Stadt auf Ereignisse in der Nazizeit hingewiesen sowie der aktuelle Bezug hergestellt.

Start am Hafen um 17 Uhr am Lübecker Speicher

Dies ist auch eine gute Gelegenheit sich die Stadt für den 8.5. anzuschauen.

Diesen Spaziergang gibt es nochmal am Dienstag, 8.5.2012 um 17.30 mit Treffpunkt an der selben Stelle.

Veranstaltungsprogramm um den 8.Mai

Damit diesmal auch in der Innenstadt der Tag der Befreiung vom Faschismus intensiv gefeiert werden kann, hat das Aktionsbündnis 8. Mai Demmin um den 8. Mai 2012 eine Reihe von öffentlichen Veranstaltungen geplant:

Samstag 5. Mai von 17 Uhr bis 21 Uhr: Mahnwachen im Hafen von Demmin und am Luisentor
und ab 17 Uhr: Historischer/politischer Spaziergang durch die Stadt Demmin an relevante Ort von 1945, vom Hafen startend zum Barlachplatz und zurück.

Sonntag 6. Mai von 17 Uhr bis 21 Uhr: Mahnwachen im Hafen von Demmin und am Luisentor

Dienstag 8. Mai von 17 Uhr bis 21 Uhr: Mahnwachen im Hafen von Demmin (beide Seiten), am Bahnhof, am Parkplatz vom Stadion und am Luisentor, angemeldet von verschiedenen Organisationen
Ab 17 Uhr bis 24 Uhr: grosses Fest zur Befreiung vom Faschismus vor dem Lübecker Speicher gemeinsam mit vielen Vereinen, Organisationen, Initiativen, verschiedenen Musikbands, Essen und Trinken, Infoständen, politischen Reden,…
Ab 17.30 Uhr: Historischer/politischer Spaziergang durch die Stadt Demmin an relevante Ort von 1945, vom Hafen startend zum Barlachplatz und zurück.
Ab 19:30 Uhr: Politischer Fahrzeugkorso mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen, historischen Feuerwehren, PKW, Mopeds, Fahrräder vom Hafen startend durch die Innenstadt zum Bahnhof und zurück.

Samstag 12. Mai von 17 Uhr bis 21 Uhr: Mahnwachen im Hafen von Demmin und am Luisentor

Sonntag 13. Mai von 17 Uhr bis 21 Uhr: Mahnwachen im Hafen von Demmin und am Luisentor

Dadurch können die Neo-Nazis an den relevanten Tagen nicht mehr so einfach durch die Demminer Innenstadt laufen.

Die nächsten Tage gibt es dazu weitere Informationen und Details des Programms.

Veranstaltungen

Zu Beginn des Jahres 2012 startete das Aktionsbündnis 8.5. Demmin eine Reihe von Veranstaltungen.

Im Frühjahr vor 67 Jahren wüteten noch immer Krieg und unvorstellbare Vernichtung, die die deutschen Faschisten über Europa Und darüber hinaus gebracht hatten. Unbeschreiblich war das Elend als folge der Herrenmenschen-Politik, die vom Großteil der deutschen Bevölkerung mitgetragen wurde.

Heute können friedliebende Menschen diesen Tag auch als Tag der Befreiung vom Faschismus begehen.

Über diese Vergangenheit, das aktuelle rechtsextremistische Gedankengut (bis in die Mitte der Gesellschaft) und die daraus resultierenden Gefahren wollen wir mit Euch ins Gespräch kommen. Ihr seit herzlich eingeladen!

Veranstaltungsort ist das Filmeck Tivoli, August-Bebel-Straße, Demmin, jeweils mit anschließender Diskussion
Am 21.1. um 11 Uhr las Hermann Kant aus seinem Buch „Okarina“
Am 25.2. um 17 Uhr wurde der Film „Mephisto“ von István Szabó gezeigt
Am 26.3. um 9 Uhr und um 11 Uhr wird der Film „Die Welle“ gezeigt, eine Schulveranstaltung die offen ist für alle
Am 28.4. um 17 Uhr gibt es ein Lesung mit dem Schauspieler Otto Mellis aus dem Buch „An einem schönen Sommermorgen“
Für Anfang Mai ist noch weiteres in Planung
und wir sehen und wieder auf den Straßen und Plätzen von Demmin
Kontakt zum Aktionsbündnis über achtermai [ätt] demmin.de

Podiumsdiskussion zu den Selbsttötungen

Donnerstag, den 5. Mai, um 19.00 Uhr:

Podiumsdiskussion im ehemaligen Blumenladen am Hanseufer beim Demminer Regionalmuseum

Die Selbsttötungen 1945 in Demmin und Neubrandenburg – Was wissen wir? Wie erinnern wir daran?

Mit Elenore Wolf, Leiterin des Stadtarchivs Neubrandenburg; Dr. Elke Scherstjanoi, Institut für Zeitgeschichte München-Berlin; Dr. Petra Clemens, Demminer Regionalmuseum