Demmin Nazifrei http://demminnazifrei.blogsport.de We can do it! Thu, 28 May 2020 09:00:31 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Reaktion vom Aktionsbündnis 8. Mai Demmin auf die Leser*innenbriefe im Nordkurier http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/28/reaktion-vom-aktionsbuendnis-8-mai-demmin-auf-die-leserinnenbriefe-im-nordkurier/ http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/28/reaktion-vom-aktionsbuendnis-8-mai-demmin-auf-die-leserinnenbriefe-im-nordkurier/#comments Thu, 28 May 2020 08:59:47 +0000 Administrator um den 8.5.2020 http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/28/reaktion-vom-aktionsbuendnis-8-mai-demmin-auf-die-leserinnenbriefe-im-nordkurier/ Liebe Demminerinnen und Demminer,

Ihre zahlreichen Reaktionen und die umfassende Berichterstattung rund um den 8. Mai beschäftigen uns. Wir haben einige Fragen. Sie hoffentlich auch.

Vorweg: Wir haben uns dagegen entschieden, dass nur „eingeborene“ Demminer*innen aus dem Bündnis antworten. Denn uns allen ist die Stadt, in der wir wohnen oder wirken, wichtig. Damit sind wir direkt mitten im Kern eines Problems, das wir gerne zusammen mit Ihnen angehen wollen: Wie lange und aus welchen Gründen muss jemand irgendwo leben, um vor Ort angenommen zu werden? In welcher Stadt wollen wir leben? Was macht eine Stadt lebenswert?
Macht es Sie nicht auch traurig, dass die meisten unserer Kinder und Enkel nur noch zu Besuch vorbeikommen? Die Gründe, dass sie Demmin verlassen, sind auch mangelnde Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Warum geben wir den Menschen, die Demmin als ihre neue Heimat aussuchen, keine Chance, Teil der Stadtbevölkerung zu sein, sich in der Stadt einzubringen, um Verbesserung der Lebensqualität bemüht.

Irritiert es Sie ebenfalls, dass die Stadt trotz mehrfacher Hinweise lieber nicht 600.000 Euro Fördergelder im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ beantragt? Warum machen das Waren, Neustrelitz, Anklam, Wolgast, etc. etc.?

Wir engagieren uns für eine solidarische, offene und ökologische Gesellschaft. Nicht nur am 8. Mai.

Sogar Bundesinnenminister Seehofer hat erkannt, dass die Gefahr des Rechtsextremismus wächst. Wir können in Demmin, wo es jedes Jahr einen Neonaziaufmarsch gibt, nicht die Augen davor verschließen und einfach warten, bis die Auswüchse des Rechtsextremismus auch bei uns Fuß fassen. Denn der Trauermarsch der Neonazis instrumentalisiert die Ereignisse in Demmin, um den Angriffskrieg der deutschen Wehrmacht nachträglich zu rechtfertigen. Und das am Datum des Schweigens der Waffen in Europa.

Lasst uns um die Demminer Toten von Ende April 1945 trauern. Vergessen wir jedoch nicht die toten Zwangsarbeiter im Woldeforst, die gefallenen Demminer Soldaten, die deportierten Demminer*innen, all die Opfer dieses wahnsinnigen Krieges. Trauern ist ein Schritt in der Aufarbeitung. Damit allein verhindern wir aber nicht die Ausbreitung des Rechtsextremismus und die Fortsetzung der Traumata.

Sollte der 8. Mai nicht dazu einen Gegenpol darstellen, einen positiven Bezugspunkt?
Als der Krieg endete, die Welt aufatmete und uns allen die Chance geboten wurde, solch zerstörerische Sackgassen hinter uns zu lassen?

Gerne tauschen wir uns über alle angesprochenen Fragen mit den Demminer*innen aus. Alle Veranstaltungen der letzten elf Jahre waren öffentlich. Vielleicht ist es an der Zeit, gemeinsam mit Stadt, Kirche und anderen lokalen Akteur*innen ein mehrteiliges Forum zur Demminer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu organisieren, wie wir es letztes Jahr im Rahmen der Überlegungen zu einem neuen Gedenkort vorgeschlagen hatten. Wir freuen uns jedenfalls auf konstruktive Diskussionen!

Aktionsbündnis 8. Mai Demmin

Artikel dazu im Nordkurier

]]>
http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/28/reaktion-vom-aktionsbuendnis-8-mai-demmin-auf-die-leserinnenbriefe-im-nordkurier/feed/
23.5. Neubrandenburg: Menschenrechte statt rechte Menschen! Gegen die AfD! http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/18/23-5-neubrandenburg-menschenrechte-statt-rechte-menschen-gegen-die-afd/ http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/18/23-5-neubrandenburg-menschenrechte-statt-rechte-menschen-gegen-die-afd/#comments Mon, 18 May 2020 18:59:07 +0000 Administrator gegen die AfD Corona-Leugner*innen http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/18/23-5-neubrandenburg-menschenrechte-statt-rechte-menschen-gegen-die-afd/ Hier der Aufruf von Neubrandenburg nazifrei:

Am 23. Mai, dem Tag des Grundgesetzes, ruft die rechtspopulistische Partei AfD auf, nun auch in Neubrandenburg gegen die aktuellen – vermeintlich diktatorischen – Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie zu demonstrieren. Sie wollen hier offensichtlich von den verschwörungstheoretischen Spaziergängen die letzten Montage profitieren. Dazu eingeladen hat Komning unter anderem den AfD-Bundessprecher Chrupalla.

Wir denken auch das es wichtig ist, den Umgang der Regierung mit COVID-19 kritisch zu hinterfragen. Allerdings aus anderer Perspektive!
In der Krise sind die Schwachstellen vom Kapitalismus als Gesellschaftsmodell noch deutlicher geworden, doch anstatt diese aufzuzeigen und ein von Grund auf ungerechtes System zu hinterfragen, werden durch die Covidiots abstruse Feindbilder geschaffen und Ängste geschürt.
Gerade in einer Zeit, in der wir uns miteinander solidarisieren müssten, ist es für manche Menschen anscheinend unvorstellbar, Rücksicht zu zeigen. Dieser Egoismus treibt einen Keil durch die Gesellschaft und ist nicht nur ein gewaltiger Mittelfinger in Richtung aller Risikogruppen, die immer noch täglich in Gefahr schweben, und der Pflegekräfte und anderen Berufsgruppen, die sich jedem Tag aufs Neue unglaublich belastenden Arbeitsbedingungen und einer absolut ernüchternden Realität stellen müssen, sondern ist auch eine offene Tür für komplett realitätsverzerrende Verschwörungstheorien und ein leichter Übergang zu menschenverachtenden Ideologien.

Deshalb positionieren wir uns klar gegen den Aufruf der AfD, der unserer Meinung nach nur Problemverschiebung ist und eine wahnsinnig regressive Weltanschauung beweist.

Am Samstag werden auf dem Marktplatz Neubrandenburg ab 14 Uhr einige Kundgebungen dagegen stattfinden.
Kommt mit uns auf die Straße, aber denkt bitte an einen Mundschutz und achtet auf angemessene Abstände!

Menschenrechte statt rechte Menschen!

]]>
http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/18/23-5-neubrandenburg-menschenrechte-statt-rechte-menschen-gegen-die-afd/feed/
Verschwörungsgeschichtenerzähler*innen, Rechten aus unterschiedlichen Zusammenhänge oder einfach nur Schräge? http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/17/verschwoerungsgeschichtenerzaehlerinnen-rechten-aus-unterschiedlichen-zusammenhaenge-oder-einfach-nur-schraege/ http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/17/verschwoerungsgeschichtenerzaehlerinnen-rechten-aus-unterschiedlichen-zusammenhaenge-oder-einfach-nur-schraege/#comments Sun, 17 May 2020 15:59:24 +0000 Administrator Corona-Leugner*innen http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/17/verschwoerungsgeschichtenerzaehlerinnen-rechten-aus-unterschiedlichen-zusammenhaenge-oder-einfach-nur-schraege/ Am Montag soll es in Demmin wieder einen „Spaziergang“ gegen Corona-Beschränkungen ab 19 Uhr geben. Das Menschen sich für Stärkung der Grundrechte, der Freiheit einsetzen oder sich gegen Impfzwang wehren ist gut und erst mal nicht falsch.
Aber das gruselige Gefühl beim Betrachten der Menschenmenge am letzten Montag auf dem Markt ging nicht weg. Nicht nur wegen der totalen Ignoranz von Corona-Regeln, sondern weil es eine skurrile, gefährliche Mischung war aus Verschwörungsgeschichtenerzähler*innen, Nazis, Reichsbürger*ìnnen, polizeibekannten Schlägern, AfDler*innen oder einfach nur schrägen Typen. Vielleicht waren unter den über 100 einige Menschen dabei, die nur mit der Regierung unzufrieden sind und/oder durch die aktuelle Situation in irgendeiner Form Schaden genommen haben (von dieser Gruppe war niemand erkennbar).
Dominiert und koordiniert wurde der „Spaziergang“ durch Nazis, andere liefen nur mit. Auch die paar wenigen Worte, die gesagt wurden, kamen von sehr Rechtsorientierten. Insgesamt sehr männerlastig. Das Transparent, welches für ein paar Sekunden zu sehen war, durften sie nicht mitführen.
Die Anwesenden waren fast alle aus der Demminer Region. Deren Mobilisierung läuft viel über Facebook. Am Anfang wollte sie fotografiert werden, lächelnd fragten sie „Youtuber“. Dann agressives Hindern beim Bildern machen, als sie erkannten, wer die Bilder macht.

Und die Frage bleibt: Warum hat das Amt sie ohne große Auflagen einfach laufen lassen, ein Mal quer durch die Stadt zum Barlachplatz und zurück, ohne Anwesenheitslisten wie drei Tage vorher.

Absurd ist, dass sie Freiheit fordern, aber klar sein sollte, dass die anwesenden Rechten nur ein unterdrückerisches System wollen, den Anlass dafür missbrauchen. Einige relativieren die NS-Zeit, bedienen sich antisemitischer oder rassistischer Erzählungen.
Der Wahn von der Weltverschwörung endet immer gefährlich.

Warum ist es so schwer, solidarisch zu sein, Maske zu tragen und Abstand zu halten. Ist es zu viel verlangt? Anderes wird doch gerade gelockert. Selbst wenn jemand der Meinung wäre, die Regierung würde uns mit Pandemiemaßnahmen unterdrücken & Grundrechte berauben:
In so einer Demo läuft mensch nicht mit!

Fortsetzung dieser Sache ist am Montag, 18.5. um 19 Uhr in Demmin. Das Amt hat den „Spaziergang“ verboten, aber die Teilnehmer*innen vom letzten Mal wollen trotzdem spazieren…
Wir werden wohl noch länger damit zu tun haben.

Und am 23.5. kommt Chrupalla und andere relevante AfDler*innen nach Neubrandenburg.
Achtet auf Protestankündigungen!.

mehr Infos:
https://netzpolitik.org/2020/wenn-die-eltern-ploetzlich-an-verschwoerungstheorien-glauben-corona-pandemie/

https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/digitaler-aktionstag-gegen-verschwoerungsmythen-und-antisemitismus-am-15-mai-56891/

https://www.volksverpetzer.de/corona/corona-fake-glossar/

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-05/corona-demos-verschwoerungstheorien-rechtsextremismus-neue-rechte

https://www.aufstehen-gegen-rassismus.de/aktuelles/vorsicht-vor-hygienedemos/

https://www.belltower.news/antisemitismus-verschwoerungsideologien-im-deutsch-rap-91587/

Einige Bilder vom letzten Montag:

Der in der orangefarbenen Jacke ist der Anmelder.

]]>
http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/17/verschwoerungsgeschichtenerzaehlerinnen-rechten-aus-unterschiedlichen-zusammenhaenge-oder-einfach-nur-schraege/feed/
Redebeitrag am 8. Mai 2020 im Hafen http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/15/redebeitrag-am-8-mai-2020-im-hafen/ http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/15/redebeitrag-am-8-mai-2020-im-hafen/#comments Fri, 15 May 2020 08:58:04 +0000 Administrator Veranstaltungen vom Aktionsbündnis um den 8.5.2020 http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/15/redebeitrag-am-8-mai-2020-im-hafen/ Ein Mitglied vom Aktionsbündnis sprach im Hafen über die Geschichte vom 8. Mai und vom Aktionsbündnis:

Ich habe den 8. Mai 1945 nicht selbst erlebt, auch nicht das faschistische System, von dem Europa durch die Alliierten befreit wurde. Ich habe Überlebende des Widerstandes, der KZ, der Gestapokerker kennengelernt. Sie haben mir erzählt von dem Vernichtungswahn der Nazis, der fast die gesamte jüdische Bevölkerung Europas traf, der gegen Sinti, Roma und viele andere gerichtet war.

Schon als Jugendliche fuhr ich mit der Familie in die Klassikerstadt Weimar und dort auf den Ettersberg, zur Gedenkstätte des KZ Buchenwald. Hier war – neben tausenden anderen – der Bruder meines Vaters Häftling und wurde umgebracht. Für meine Familie war der 8. Mai 1945 Befreiung.

Viel später musste ich erfahren, dass die grosse Mehrheit der deutschen Bevölkerung diesen Tag als Niederlage, als Untergang empfand. Sie hatten sich mit dem Nationalsozialismus identifiziert und standen nun vor den Trümmern ihrer Gefolgschaft.

Doch der Untergang lag im Jahr 1933, als die Faschisten mit Hilfe Grossindustrieller, Banker, Grossagrariern und Millionen deutscher Wählerinnen und Wählern an die Macht kamen. Am 5. März 1933 wurde die NSDAP in Demmin mit 53,7 Prozent gewählt. Reichsweit blieb sie mit 43,9 Prozent unter dem Demminer Ergebnis.

Diese Ursachen spielen immer weniger eine Rolle in der Öffentlichkeit, gedacht wird aller „Opfer von Krieg und Gewalt“. Die Täter scheinen vom Himmel oder besser aus der Hölle zu kommen und wieder dahin zu verschwinden.

Gründe genug, sich zu engagieren. So seit 2006, als die Neonazis ihre groteske Posse in Demmin begannen. Mit einer Handvoll Leuten versuchten wir in diesen ersten Jahren, die Stadt wach zu rüttteln und den Spuk zu vertreiben. Doch da wurde die Parole herausgegeben: Schliesst die Fenster und seht weg.

Wir gründeten das Aktionsbündnis 8. Mai Demmin, organisierten Veranstaltungen zu Geschichte und Gegenwart, zeigten Filme, baten Autoren, ihre Bücher zu präsentieren.
Zum historischen Stadtspaziergang und dem Friedensfest am Hafen kamen dann ab 2009 auch viele Demminer_innen.

Gemeinsame Versuche, den Neonazimarsch aufzuhalten, scheiterten an der Polizei, die von Mal zu Mal mehr wurden und besser aufgerüstet waren. Mit ihrer brutalen Aktion 2014 einem jungen Demonstranten gegenüber verschreckten sie viele Leute.

Deshalb organisierte das Aktionsbündnis eine internationale Konferenz um den 8. Mai 2015. Esther Bejerano, die die KZ Auschwitz und Ravensbrück sowie den Todesmarsch überlebt hat, trat mit ihrer Band «microphon mafia» in Demmin auf.

Dankbar bin ich den vielen jungen Leuten aus der Region und darüber hinaus. Nachdem weder die Stadt noch die verschiedenen Ordnunghüter gewillt waren, den Neonazis das Marschieren zu verbieten, entschlossen wir uns gemeinsam, unser Fest zu feiern und den Spuk zu verlachen.

Nur das es eben kein Spuk ist, wie der NSU, Kassel, Halle, Hanau, Nordkreuz, NPD und AfD zeigen. Jahrzehntelang war man auf dem rechten Auge blind…

Für mich ist und bleibt dieser Tag, der 8. Mai, der Tag der Befreiung. Er verbindet mich mit den Antifaschist*innen weltweit. Und er muss ein Feiertag werden…

zu Hanau hier noch das Plakat zum Runterladen als PDF

Dr. Bajan wollte am 8. Mai 2020 in Demmin spielen, was wegen der aktuellen Lage und den unklaren Bedingungen nicht stattfinden konnte, hier ein paar Lieder:

]]>
http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/15/redebeitrag-am-8-mai-2020-im-hafen/feed/
Bericht und Reflexion zum 8. Mai 2020 http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/09/bericht-und-reflexion-zum-8-mai-2020/ http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/09/bericht-und-reflexion-zum-8-mai-2020/#comments Sat, 09 May 2020 19:43:56 +0000 Administrator Veranstaltungen vom Aktionsbündnis um den 8.5.2020 http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/09/bericht-und-reflexion-zum-8-mai-2020/ Den Tag der Befreiung vom Faschismus feiern und mit Gedenken an die damalige Zeit, an das was geschehen ist erinnern, aber auch was wir daraus gelernt haben und was dies in der Gegenwart bedeutet, war das Thema der Veranstaltung gestern im Hafen von Demmin. Es kamen mehr als 3 X 50 Menschen für die Kundgebungen, so dass sich vor der Veranstaltung und auf der anderen Peeneseite sich dutzende Menschen aufhielten, dabei aber bis auf wenige Ausnahmen an die Corona-Abstandsregeln hielten.

Die Stimmung war gut, wenn auch teilweise ungewohnt oder seltsam durch die Corona-Regeln. Bis 20 Uhr gab es verschiedene Programmpunkte und das Video unten gibt es gutes Gesamtbild davon. Die Polizei war anfangs noch im Modus eines vorbereiteten Großeinsatzes, mit der Zeit wurde es entspannter.

Demmin war gestern nicht wirklich nazifrei. Auf der Kahldenbrücke standen ein paar und provozierten, einer mit Hitlergruß. In den Straßen um den Hafen waren sie vereinzelt unterwegs. In Demmin wohnen viele Nazis und die werden auch nicht so schnell verschwinden. Aber es gab am 8. Mai keinen Fackelmarsch und auch keine Kundgebung der Nazis. Auch wenn das vor allem wegen Corona geschah: Ohne die jahrelangen Proteste hätte die NPD für die Kundgebung gestern nicht komplett abgesagt. Sie haben zwar am Friedof noch Blumen abgelegt und was schwimmen lassen, aber mehr war nicht drin. Sie haben ein Mitglieder- und Mobilisierungsproblem.

Wir werden dran bleiben und sehen, was im nächsten Jahr ist. Bis dahin werden wir verschiedene Veranstaltungen, Ausstellungen und vieles mehr anbieten, sobald das wieder geht.

Wir wollen uns jeden Tag einsetzen für eine offene, solidarische und ökologische Gesellschaft und für den Frieden.
Wir wollen einander zuhören und diskutieren.
Wir wehren uns dabei gegen Faschismus und Rassismus und gegen menschenverachtendes Handeln.

PS: Mit unserer Veranstaltung wollten wir neben dem schon erwähnten auch fordern, dass der 8. Mai ein Feiertag wird.

Berichte dazu:
Nordkurier-Artikel
NDR-Beitrag
Mai 1945: Der Weltuntergang von Demmin
Mehr zum Thema als Podcast von Rostock nazifrei

]]>
http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/09/bericht-und-reflexion-zum-8-mai-2020/feed/
Demmin nazifrei http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/08/demmin-nazifrei/ http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/08/demmin-nazifrei/#comments Fri, 08 May 2020 21:02:06 +0000 Administrator Veranstaltungen vom Aktionsbündnis um den 8.5.2020 http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/08/demmin-nazifrei/ Das war heute ein wirklich chilliger 8. Mai für Demmin
Es war es ein toller Tag mit Gedenken – und einer Feier, die im nächsten Jahr gerne noch größer sein kann. Danke an alle, die dabei waren.

Morgen mehr Bericht und Reflexion

]]>
http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/08/demmin-nazifrei/feed/
Verändertes Programm für den Tag der Befreiung, den 8. Mai http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/07/veraendertes-programm-fuer-den-tag-der-befreiung-den-8-mai/ http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/07/veraendertes-programm-fuer-den-tag-der-befreiung-den-8-mai/#comments Thu, 07 May 2020 11:28:06 +0000 Administrator Veranstaltungen vom Aktionsbündnis um den 8.5.2020 http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/07/veraendertes-programm-fuer-den-tag-der-befreiung-den-8-mai/ Wir feiern den Tag der Befreiung vom Faschismus am
Freitag, 8. Mai ab 17 Uhr im Hafen von Demmin (Adresse: Am Bollwerk)
Musik, Reden, einem offenen Mikrofon, Abwechslung bis max. 23 Uhr

Im Hafenbereich wird es mind. drei genehmigte Kundgebungen mit jeweils 50 Menschen geben, so dass alle die wollen, mitfeiern können und die Corona-Regeln (Gesichtsmaske, Abstand, Hygiene…) eingehalten werden. Einige Gesichtsmasken haben wir in der Reseve, aber denkt daran eure eigene mitzubringen. Und nehmt euch selbst was zu essen mit, ist besser für die Hygiene.

Die Paddel-Demo wird es auch geben.

ab 16 Uhr: Friedensgebet in St. Bartholomaei
mit Präsentation vom Trauertuch

Alle anderen Kundgebungen im Stadtgebiet werden abgesagt. Und ob die Nazis noch irgendwo was versuchen haben wir auf dem Schirm.

Die, die nicht kommen können oder wollen: beteiligt euch bei der Onlineaktion und dem Hashtag #Befreiungfeiern

Info-Telefon bei Fragen: 0160-6208018

Wir freuen uns mit euch gemeinsam den Tag der Befreiung zu feiern – kommt zahlreich.

Lasst uns tanzen, lachen, feiern!

]]>
http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/07/veraendertes-programm-fuer-den-tag-der-befreiung-den-8-mai/feed/
Nazis haben abgesagt !!! http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/06/nazis-haben-abgesagt/ http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/06/nazis-haben-abgesagt/#comments Wed, 06 May 2020 21:51:33 +0000 Administrator Veranstaltungen vom Aktionsbündnis um den 8.5.2020 http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/06/nazis-haben-abgesagt/ irgendwie noch nicht zu fassen und wir müssen erst noch ne Nacht drüber schlafen, wie wir jetzt genau damit umgehen.

Aber die Nazis haben etwas mehr als einer Stunde abgesagt und schreiben sie seien Opfer der Staatsgewalt, die in Coronazeiten speziell die Nazis entrechten würde. Wir gingen aus anderen Gründen davon aus, dass sie dieses Jahr nur ein kleiner Haufen werden, denn sie bekamen in den letzten Monaten kaum noch was auf die Reihe. Vielleicht wollten sie sich auch diese Peinlichkeit ersparen.

Wir feiern erst mal, dass die Nazis nicht marschieren und freuen uns riesig.

Unser Programm vom 8. Mai wird morgen komplett überarbeitet und wir feiern dann den Tag der Befreiung

D E M M I N – N A Z I F R E I

]]>
http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/06/nazis-haben-abgesagt/feed/
#Befreiungfeiern – gemeinsam auf der Peene http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/06/befreiungfeiern-gemeinsam-auf-der-peene/ http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/06/befreiungfeiern-gemeinsam-auf-der-peene/#comments Wed, 06 May 2020 21:12:11 +0000 Administrator um den 8.5.2020 http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/06/befreiungfeiern-gemeinsam-auf-der-peene/ Der 8. Mai steht bevor, der Tag der Befreiung, der Tag an dem vor 75 Jahren der zweite Weltkrieg beendet wurde. Ein Tag, um zu feiern.

Auch in Demmin wollen wir dieses Jahr den Tag wieder würdigen, anders als die letzten Jahre mit Abstand und Schutzmasken. Denn trotz Corona wollen die Nazis es sich nicht nehmen lassen, ihren Opfermythos zu zelebrieren und die Geschichte umzudeuten. Aber nicht mit uns!

Die antifaschistischen Peene-Pirat*Innen werden wieder in See bzw. in den Fluss stechen. Maskiert, mit Fahne- und Pappschildern als Segel und immer eine Paddellänge Abstand zueinander wollen wir die Befreiung feucht fröhlich auf der Peene feiern. Gemeinsam feiern dass die Nazis bezwungen und die Konzentrationslager befreit wurden.

Neben dem Feiern fordern wir auch, dass der 8. Mai endlich ein wirklicher Feiertag wird. Viele Jahre wurde das Kriegsende in Deutschland als „Zusammenbruch“ bezeichnet, am 50. Jahrestag gab es schließlich erste größere Befreiungsfeiern. Und jetzt, 75. Jahre später ist der 8. Mai einmalig gesetzlicher Feiertag in Berlin. Warum aber nur einmalig, warum nicht jedes Jahr, überall? „Das ist überfällig seit sieben Jahrzehnten!“ meint Esther Bejarano – und hat deswegen eine Petition gestartet die bereits über 50.000 Unterschriften gesammelt hat.

Es ist aber auch wichtig auf die Gegenwart zu achten. Auf die Lager in Griechenland und an den EU Außengrenzen, wo wir „unsere“ Humanität mit Füßen treten. Wo wir Menschen verrecken lassen, damit wir nichts von unserem Reichtum und Wohlstand abgeben müssen.

#leaveNoOneBehind mit der #Seebrücke

Ihr seid nicht Schuld an dem, was war, aber verantwortlich dafür, dass es nicht mehr geschieht.

Also schnappt eure Kanus oder auch euer Motorboot, nehmt Familie, Lebenspartner*In oder Mitbewohner*Innen mit und stecht mit uns in See. Achtet darauf das ihr einzeln oder wenn dann mit Leuten, mit denen ihr zusammen wohnt/lebt in ein Kanu steigt, um Infektionsketten zu durchbrechen.
Treffpunkt 8. Mai, bei der Kahldenbrücke/Speicher um 17 Uhr – auf der Peene

https://twitter.com/P_PiratInnen

]]>
http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/06/befreiungfeiern-gemeinsam-auf-der-peene/feed/
Das Programm zum 8. Mai und eure Beteiligung http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/05/das-programm-zum-8-mai-und-eure-beteiligung/ http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/05/das-programm-zum-8-mai-und-eure-beteiligung/#comments Tue, 05 May 2020 20:29:36 +0000 Administrator Veranstaltungen vom Aktionsbündnis um den 8.5.2020 http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/05/das-programm-zum-8-mai-und-eure-beteiligung/ Im Programm für den 8. Mai ist immer noch Bewegung, viele geplanten Programmteile zum 75. Jahrestags der Befreiung vom Faschismus sind wegen der derzeitigen Lage weggefallen, dafür online einiges dazugekommen (siehe unten).

Angemeldet sind Kundgebungen (mit begrenzter Teilnehmerzahl, Abstand und Gesichtsmaske vom Amt beauflagt):
Es wird also keine große Demo von uns geben.
Aber kommt zu den Kundgebungen!

Mit dem Programm zum Tag der Befreiung starten wir
ab 17 Uhr auf dem Marktplatz mit einigen Reden, einem offenen Mikrofon und Begleitmusik
danach geht es im Hafen weiter mit zwei Versammlungen nebeneinander,.
Wir vermuten, dass die Nazis im Hafen einen Kranz abwerfen und wollen sie dabei kommentieren. Genauer geschrieben haben sie noch nichts, wir halten euch bei Änderungen auf dem Laufenden.
Die „Party“ im Hafen ist bis ca. 23 Uhr angemeldet.
Angemeldet ist auch eine Paddel-Demo auf der Peene.
Im Stadtgebiet sind derzeit weitere Mahnwachen angemeldet, die wir bei Bedarf nutzen werden, also je nach dem was die Nazis machen.

Denkt daran, euch Essen für den Tag einzupacken, da wir vor Ort aus gegebenem Anlass keine Essensstände haben werden.

ab 16 Uhr: Friedensgebet in St. Bartholomaei
mit Präsentation vom Trauertuch
Derzeitige gesetzliche Auflagen müssen eingehalten werden, also zum Beispiel Kontaktverbot, Abstand, 1 Person pro 10qm, …

Einige vom Programm ist ins Internet, auf Social-Media-Kanäle und auf Websites verlagert
daran könnt ihr euch gerne beteiligen also unter dem Hashtag: #Befreiungfeiern

Dabei bekommen wir Unterstützung von Rostock Nazifrei
https://www.facebook.com/Rostockfueralle/
https://twitter.com/HRONazifrei/
https://www.instagram.com/rostock.nazifrei/

Und es gibt zum Tag der Befreiung in MV eine neue Website:
https://tagderbefreiung.info/

Viele Bündnisse und Organisationen unterstützen die Petition des VVN-BdA und der KZ-Überlebenden Esther Bejarano, den 8. Mai zum Feiertag zu machen. Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, rufen wir euch dazu auf, auf kreative Art und Weise ein Zeichen zu setzen. Was bedeutet der 8. Mai
für euch? Und konkret der 8. Mai in Demmin? Warum wollt ihr, dass es ein Feiertag wird? Ob mit einem Schild & Spruch, mit einem Banner aus eurem Fenster oder Kreide auf der Straße – euer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
Schickt uns die Fotos entweder per E-Mail an rostock-nazifrei@posteo.de. Ihr könnt sie auch einfach öffentlich (!) auf eurem Profil in den sozialen Medien posten. Nutzt dafür bitte unbedingt den Hashtag #Befreiungfeiern, damit wir eure Forderungen auch finden können! Diese
möchten wir dann am 8. Mai auf unseren Kanälen vorstellen.

Lasst uns feiern – tanzend, laut und bunt – gegen den Naziaufmarsch!
Der Tag der Befreiung vom Faschismus und das Kriegsende

]]>
http://demminnazifrei.blogsport.de/2020/05/05/das-programm-zum-8-mai-und-eure-beteiligung/feed/