Lasst uns feiern – tanzend, laut und bunt – gegen den Naziaufmarsch!
Der Tag der Befreiung vom Faschismus und das Kriegsende

geplantes Programm für den 8. Mai 2019

ab 15.00 Uhr an der Kirche St. Bartholomaei: „Friede-Freude-Kekse für Alle“
16.00 Uhr: Auftakt Friedensfest am Hafen von Demmin (Am Bollwerk)
mit den Bands Start Up Memories (Bielefeld) und Wieder in der Gegend (Schwerin)
ab 16.30 Uhr Tanzdemo/Stadtspaziergang mit Sambaband startet am Hafen und geht über den Markt zum Barlachplatz (Zwischenkundgebung ca. 18.00 Uhr mit klassischer Live-Musik) und zurück zum Hafen (ca. 19.00 Uhr)
Reden gibt es zu den Ereignissen in der Nazizeit in Demmin, wie es dazu kommen konnte und zu Abschiebehaft

ab ca. 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr: Kundgebungen mit viel Musik und Tanz verschiedener Organisationen entlang der Naziroute:

Marktplatz mit den Livebands
Attic 109 (Demmin)
Hinterlandgang (Rap aus dem Herzen Vorpommerns)
Restposten (Salt and Pepper Punk aus Greifswald/Stralsund)
Sowie Pommes, Popcorn, Zuckerwatte, Softeis und Hüpfburg

weitere Versammlungsorte an der Naziroute mit viel Konfetti!
Luisenplatz mit Tanzbus „Fette Elke“
August-Bebel-Platz
Trepower Str./Clara-Zetkin-Str.

ca. 18.30 bis 21.30 Uhr: Konzert auf dem Friedensfest im Hafen
mit verschiedenen Musikbands
Pigs off Campus (Rostock)
zu Viert (Rostock)
Lappalie (Rostock)
Freaks Dynamite (Bremen)

Viel lecker Essen, Trinken und ein roter Riese der Respekt-Kampagne der IG Metall

ab 19.00 Uhr: Rechts gegen Rechts – der unfreiwilligste Spendenlauf Deutschlands


Weitere Veranstaltungen:

17.00 Uhr: Friedensgebet in der Kirche St. Bartholomaei

weitere Infos unter http://8mdm.blogsport.eu/

Spendenkonto:
Demminer Bürger e.V.
IBAN: DE56 1505 0200 0301 016020
BIC: NOLADE21NBS
Verwendungszweck: 8. Mai

Kommt zahlreich zu den Friedensveranstaltungen am 8. Mai.

Und so sieht ein unfreiwilliger Spendenlauf aus:

Hier die Demoroute ab 17 Uhr
und die (Party-)Versammlungen entlang der Nazistrecke.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das Aktionsbündnis 8. Mai agiert seit 2009 und bildet mit dem von ihm organisierten Veranstaltungen eine Alternative zum jährlich in Demmin statt findenden Nazi-Aufmarsch am 8. Mai.
Es besteht aus etwa 15 Leuten, ob Schüler_innen oder Bürger_innen, die sich schon lange – hier und überall – gegen Neofaschismus und rechte Tendenzen in der Bevölkerung zur Wehr setzen. Das offene Bündnis ist unabhängig von Parteien, Organisationen und Verwaltungen.
Das Ziel des Aktionsbündnisses ist es, zusammen mit Menschen aus Demmin und Umgebung, Gesicht zu zeigen und aktiv zu werden, sich mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auseinander zu setzen.
Die Arbeit der Organisator_innen hat bereits zum Fest der Befreiung im Jahr 2012 über 500 Menschen gegen die Neonazis auf den Straßen und Plätzen Demmins versammelt.
Das ganze Jahr über gibt es Veranstaltungen wie Filmvorführungen und Podiumsdiskussionen im Kontext von Krieg, Gewalt, Rassismus und Rechtsradikalismus.
Bei den öffentlichen monatlichen Treffen sind Interessierte und Gäste gern gesehen.
Kontakt kann über die E-Mail-Adresse: achtermai [at] demmin.de oder persönlich über die Mitglieder aufgenommen werden.