2021

Die NPD macht dieses Jahr zum zweiten Mal in Folge keinen Trauermarsch – das freut uns und wir feiern um so fröhlicher.

Start des Programms ab 17 Uhr bis ca. 20 Uhr am Hafen von Demmin mit Hinterlandgang, Samba-Band, Fette Elke, Redebeiträge und offenes Mikrofon, verschiedene Interaktionen und vielem mehr. Präsentiert werden die Inhalte der Mahnwachen, die ursprünglich über die Stadt verteilt waren.

Es sind im Hafen vier Kundgebungen nebeneinander mit jeweils 50 Menschen erlaubt, bei Inzidenz unter 100 mit 100 Menschen. Wenn ein Ort gefüllt ist, seht ihr eine rote Flagge, wenn noch Platz ist eine grüne. Insgesamt ist genug Platz, also kommt zum Tag der Befreiung.

17 Uhr: Friedensgebet in St. Bartholomaei

Essen und Trinken wird es vor Ort abgepackt in kleineren Mengen geben, aber nehmt zur Sicherheit lieber selber was mit. Alkohol erlaubt die Behörde nicht.
Das Hygienekonzept ist wichtig mit Maske, Abstand und mehr. Falls ihr Krankheitssymptome habt, bleibt ihr besser zu Hause.

Anreisen dürfen derzeit alle aus MV.

#8MDM

Spendenkonto:
Demminer Bürger e.V.
IBAN: DE56 1505 0200 0301 016020
BIC: NOLADE21NBS
Verwendungszweck: 8. Mai

weitere Infos zum Tag der Befreiung sind hier: https://tagderbefreiung.info/

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das Aktionsbündnis 8. Mai agiert seit 2009 und bildet mit dem von ihm organisierten Veranstaltungen eine Alternative zum jährlich in Demmin statt findenden Nazi-Aufmarsch am 8. Mai.
Es besteht aus etwa 15 Leuten, ob Schüler_innen oder Bürger_innen, die sich schon lange – hier und überall – gegen Neofaschismus und rechte Tendenzen in der Bevölkerung zur Wehr setzen. Das offene Bündnis ist unabhängig von Parteien, Organisationen und Verwaltungen.
Das Ziel des Aktionsbündnisses ist es, zusammen mit Menschen aus Demmin und Umgebung, Gesicht zu zeigen und aktiv zu werden, sich mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auseinander zu setzen.
Die Arbeit der Organisator_innen hat bereits zum Fest der Befreiung im Jahr 2012 über 500 Menschen gegen die Neonazis auf den Straßen und Plätzen Demmins versammelt.
Das ganze Jahr über gibt es Veranstaltungen wie Filmvorführungen und Podiumsdiskussionen im Kontext von Krieg, Gewalt, Rassismus und Rechtsradikalismus.
Bei den öffentlichen monatlichen Treffen sind Interessierte und Gäste gern gesehen.
Kontakt kann über die E-Mail-Adresse: demmin.n [at] gmx.de oder persönlich über die Mitglieder aufgenommen werden.